31 Dezember 2018

Après-Ski: Looks, die dich umwerfend aussehen lassen

Après-Ski: Looks, die dich umwerfend aussehen lassen

Der Weihnachtsrummel liegt hinter uns und wir sind mehr als bereit, in den Winterurlaub zu starten. Wenn das funktionelle Outfit für die Berge gefunden ist, kommt nun Part 2: der perfekte Après-Ski-Look. Nach einem sportlichen Skitag entspannen wir gerne in unserer Unterkunft, trinken Glühwein auf den sonnenüberfluteten Aussichtsplattformen oder schlendern durch die nahegelegenen und verschneiten Wälder. Was auch immer du vorhast –  du kannst dabei umwerfend aussehen. Denn auch wenn dein Reiseziel nicht Aspen oder St. Moritz heißt, schadet es nicht, sich in seinem Outfit schön und wohl zu fühlen. Wir zeigen dir, ideale Lieblingsstücke, die du in deinen Koffer packen solltest.

Die perfekte Daunenjacke

Eine gute Daunenjacke ist unersetzlich. Sie ist nicht nur extrem gemütlich, sondern schützt dich auch bei jedem Wetter und kann – gut kombiniert – zu einem echten Hingucker werden. Hier gibt es jedoch einige wichtige Regeln zu beachten. Zu aller erst, solltest du dich für einen Uni-Farbton entscheiden, natürlich kann das auch deine Lieblingsfarbe sein, bedenke aber, dass die Daunenjacke im Idealfall vielseitig einsetzbar und zu den meisten Teilen in deinem Kleiderschrank passen sollte. Zweitens, solltest du dir vor dem Kauf über die Jackenform Gedanken machen. Planst du einen eher extremen Winterausflug, wähle am besten eine längere Form, die bei deinen Aktivitäten für ausreichend Wärme sorgt. Wenn du nicht vorhast, die Pisten zu erobern, kannst du dich auch für ein kürzeres oder abgeschnittenes Modell entscheiden, das kombiniert mit einem Paar warmer Leggins und großen Stiefeln besonders gut aussieht.

Der gemütliche Strickpullover

Und was passiert, wenn du deine Jacke ausziehst oder deine Abende lieber drinnen verbringst? Dann ist es Zeit für weichen Strick! In diesem schneereichen Winter haben wir uns in cremefarbene und super gemütliche Rippstrick-Rollkragenpullis verliebt. Bei der Auswahl solltest du grundsätzlich aber auch wieder praktisch denken: Ein eintöniger Pullover passt zu mehreren Outfits. Das ist vor allem dann wichtig, wenn dein Reisegepäck begrenzt ist. Wir empfehlen: Investiere in Naturfasern, zum Beispiel in ein Woll- oder Kaschmirstück, das die Wärmeregulierung ermöglicht.

Der enganliegende Wärmespender

Wir denken an ein Paar Leggings und ein Body. Diese Grundlagen lassen dich nie im Stich und helfen deinem Körper, die Wärme zu speichern. Außerdem sehen sie einfach super mühelos aus und sind meist leicht und ohne Falten im Gepäck transportierbar. Kombiniere sie für einen unaufdringlichen aber unwiderstehlichen Look einfach mit einem angesagten Paar Winterstiefel und dezentem Schmuck. Falls der Look spontan eleganter werden muss: Tausche die Leggins einfach gegen eine Stoffhose und voilà –  du bist startklar!

Ein ausgefallenes Accessoire

Sei es eine farbenfrohe Mütze, ein XXL-Winterschal, eine Retro-Sonnenbrille – oder alles zusammen! Denn – da kannst du uns vertrauen – diese Stücke sind die Investition wert. Wir sind große Fans dieser kleinen aber feinen Elemente, die jedes einfache Outfit immer neu definieren und möchten dich ermutigen, auch mal etwas Ausgefallenes oder Farben auszuprobieren: Wie wäre es mit Rot, Marineblau oder Pastellrosa? Die Wahl liegt ganz bei dir!

Weitere Top-Stories

Was gibt es Neues?