31 Dezember 2018

Wie man in 3 einfachen Schritten zum bestgekleideten Gast wird

Wie man in 3 einfachen Schritten zum bestgekleideten Gast wird

Credit: @lananguyencom

Wir alle kennen den Kampf. Die Zusammenstellung des Weihnachtsfeier-Outfits kann eine Qual sein – besonders, wenn man versuchen, allen zu gefallen. Bevor du überhaupt anfängst, denk zu aller erst daran, es ruhig anzugehen. Nichts funktioniert besser als eine kleine Dosis Mühelosigkeit gepaart mit Eleganz. Klingt einfach, aber es stimmt: Mit Stress wählst du wahrscheinlich nur die sicherste (und langweiligste!) Option von allen. An dieser Stelle kommen wir mit unserer super kurzen, 3-stufigen Anleitung zum bestgekleideten Gast ins Spiel.

Schritt 1 – Denke an den Anlass und dein wahres Selbst

Wird deine Mutter, dein bester Freund, dein zukünftiger Freund, dein Boss da sein? Zu oft neigt die Gästeliste dazu, den Charakter unserer Outfits zu bestimmen und wir vergessen, dass wir uns selbst wohlfühlen müssen! Ein konservatives Kleid ist nicht unbedingt die beste Option für ein Familienessen, während ein sexy Spitzenhemd vielleicht nicht die richtige Wahl für ein vorweihnachtliches Date ist. Aber: Wir glauben an eine Sache, die man Modeintuition nennt. Stell dir selbst die Frage: Wie würde ich mich gerne fühlen? Was ist es, das mich schmeichelhaft und elegant aussehen lässt? Ob du es glaubst oder nicht, das Selbstvertrauen, das in deiner Haltung und deinen Bewegungen zum Ausdruck kommt, erfüllt die Aufgabe von ganz allein. Sei ehrlich zu dir selbst!

Schritt 2 – Überprüfe deine Garderobe

Nach der theoretischen Kleiderauswahl, ist an der Zeit, die eigene Garderobe zu überprüfen und Theorie in Praxis umzusetzen. Wähle zunächst alle Favoriten aus. Kleider, Blazer, Hemden, Röcke, Taschen und Schmuck. Lege sie auf dein Bett und versuchen die Lieblingsstücke in ein paar verschiedenen Looks zu kombinieren. Kleidung ist oftmals vielseitiger, als wir es uns zunächst vorstellen! Unser Tipp: Versuche nach der Regel von Kontrasten vorzugehen! Wähle ein Stück und style es auf zwei radikal unterschiedliche Arten – feminin und androgyn, modern und ein wenig Retro. Probiere das Outfit an und beobachte, in welchem Outfit du dich wohlfühlst. Im Zweifelsfall ruf eine Freundin oder Freund an. Im Falle besonders großer Zweifel, hilft nur SATC: Schau dir eine Episode an – Carries gewagter Stil ist immer eine Antwort.

Schritt 3 – Das gewisse Etwas

Du hast dein Look gewählt und kannst entspannt durchatmen… Nein, wir sind noch nicht fertig. Greife jetzt nach diesem einzigartigen Accessoire in deiner Garderobe, das du vor Angst noch nie getragen hast. Ein Paar Statement Ohrringe, ein bunter Seidenschal, eine geometrische Clutch. Füge es dem Look hinzu und schaue, ob’s funktioniert. Doch, meistens wird es das, da diese kleinen Elemente nicht so sehr zur Dekoration, sondern zum Selbstausdruck dienen. Charakterstücke sind dafür da, deinen Charakter hervorheben, sie sind das Sahnehäubchen eines jeden guten Outfits. Also wenn du nicht gerade ein durchsichtiges Maxi-Kleid für eine geschäftliche Weihnachtsfeier trägst, sind wir der Überzeugung, dass du jetzt gut gewappnet und bereit bist, den Titel des „bestgekleideten Gastes“ zu gewinnen.

Weitere Top-Stories

Was gibt es Neues?