Das erste Schmuckstück wurde bereits vor tausenden von Jahren angefertigt. Schauen wir auf die Alten Ägypter: Auf die Entdeckung von Gold folgte schon bald die Etablierung von Schmuck als absolutes Must-Have für Frauen und Männer aller Klassen. Je aufwendiger der Schmuck, desto privilegierter und wohlhabender der Träger. Hierfür wurden Halbedelsteine wie Lapislazuli, Perlen oder Smaragde verwendet. Außerdem maßen die Besitzer ihren Schmuckstücken auch eine spirituelle Bedeutung bei – ob zur Vertreibung böser Geister, als Glücksbringer oder um die Gnade der Götter für sich zu gewinnen.

Wir beginnen 2019 mit dem Glauben daran, dass wir mit einer ganzheitlichen Lebenseinstellung sowohl etwas für unsere körperliche als auch geistige Gesundheit tun. Kein Grund zur Sorge, wir lassen Aberglauben Aberglauben sein und dein Verlobungsring hat auch  keinen Einfluss auf unsere Beziehung zu den Göttern. Dafür nehmen wir das neue Jahr zum Anlass, um bewusster zu leben und zu shoppen. Aus diesem Grund besteht unsere Auswahl aus wahren Schätzen – von ganz besonderem Wert.

Moderne Talismane: Schmuck mit besonderer Bedeutung 

 

Diese Stücke sind für die Ewigkeit. Der Blick auf den Preis von 24 Karat-Goldschmuck lässt einen vielleicht zögern, aber hier wird in sehr viel mehr investiert als nur in Dekoration. Vielmehr sind diese Stücke eine Investition für´s Leben. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt bei der Auswahl des ganz persönlichen Talismans. Er spiegelt den Charakter seines Trägers wider und die Bedeutung ist einzig und allein dir bekannt.

Formen und Symbole

In Ägypten steht das Symbol des Auges für das Auge des Horus, im Buddhismus symbolisiert es die Allwissenheit des Buddha. Im Nahen Osten findet man das Symbol der Hand als Hand der Fatima wieder, einem Schutzamulett gleich der Hand Gottes. Es liegt in der Natur des Menschen, Formen mit Bedeutung zu versehen. Doch wie steht es heute um diese Tradition? In unserer schnelllebigen Gesellschaft und auch in der Modeindustrie neigen wir dazu, Werte wie diese aus den Augen zu verlieren. Doch damit ist jetzt Schluss! Wir bringen diese Tradition zurück und unsere Designer liefern uns hierfür die schönsten Sternzeichen-Anhänger.

Die Magie der Steine

Nicht nur Formen, auch viele Steine und unverarbeitete Materialien zur Herstellung von Schmuck besitzen ihren ganz eigenen Zauber. In einigen Kulturen verbindet man mit Süßwasserperlen, oft in einzigartigen Mondformen zu finden, die Kraft des Mondes. Lapislazuli steht für Weisheit, einen klaren Geist und Entscheidungsfreudigkeit, während man mit Türkis Großzügigkeit, Ehrlichkeit und Hingabe verbindet. Was auch immer deinem Leben fehlt, die Macht der Steine ist nicht unterschätzen.

 

Hier geht es zu unserem Schmuck.

Weitere Top-Stories

Was gibt es Neues?